Die Förder- und Forderkurse am Vormittag sind gestartet

Die große Frage zu Beginn dieses Schuljahres war für uns Lehrende:

  • Wie sind unsere Schülerinnen und Schüler wirklich bislang durch die Coronazeit gekommen?
  • Wie haben sie die Sommerpause für sich nutzen können?
  • Worin haben sie zur Zeit noch Unterstützungsbedarf?
  • Wie können sie jetzt am besten so richtig „durchstarten“?           

Nach intensiven Beobachtungen in der Projekt- und Reisewoche und anhand vieler fachlicher Testungen, in pädagogischen Klassenkonferenzen und in den nachfolgenden Lernentwicklungsgesprächen mit den Eltern konnte so für jede Schülerin und jeden Schüler ein individuelles Angebot entwickelt und vereinbart werden. Aufgrund dieser umfangreichen Diagnostik sind nun unsere zahlreichen vormittäglichen Förder- und Forderkurse eingerichtet worden und in der letzten Woche  gestartet (z. B. Lese- und Schreibförderung / Mathe sicher können / StudiPlus / Schülermentoren-Begleitung u.v.m.). Die zusätzliche, additive Lernförderung am Nachmittag wird dann nach den Herbstferien folgen.

Wir wünschen euch ganz viel Freude und natürlich möglichst viele, motivierende Fortschritte in euren Kursen!