Geschichte

Geschichte – Vergangenheit verstehen, um Gegenwart zu begreifen!

„Der heutige Tag ist ein Resultat des gestrigen. Was dieser gewollt hat, müssen wir erforschen, wenn wir zu wissen wünschen, was jener will.“

Heinrich Heine, Französische Zustände, Artikel VI, 1832

Zeitgemäßer Geschichtsunterricht am Gymnasium Oldenfelde fördert die Entwicklung von Geschichtsbewusstsein unsererSchülerinnen und Schülern. Dazu gehört ein kritischer Umgang mit der Vergangenheit im Lichte von Gegenwartsinteressen, öffentlicher Geschichtskultur und gesellschaftlicher wie individueller Identitätssuche. Im Mittelpunkt steht die Erkenntnis, dass die Vergangenheit niemals einfach objektiv „da“ gewesen ist, sondern nur vermittelt durch Quellen und Darstellungen (re-) konstruiert werden kann, immer abhängig ist sowohl vom subjektiven Standpunkt des zeitgenössischen als auch vom Interesse des wissenschaftlichen Betrachters. Daher kann es keine einfachen Erklärungen und Lösungen geben, um zu verstehen, wie etwas geschichtlich entstanden ist.

Das Fach Geschichte dient also dazu, anhand ausgewählter Themen politische, wirtschaftliche, soziale und kulturelle Strukturen der Vergangenheit zu erarbeiten und diese in ihren jeweils historischen Kontext einzuordnen und ihre Relevanz für unsere Gegenwart zu bewerten. Dabei reichen die Themen des Unterrichts von der Antike bis in unsere heutige Zeit und beziehen sich auf europäische und außereuropäische Geschichte.

Das Fach Geschichte wird bei uns als zweistündiges Pflichtfach in den Jahrgangsstufen 6 und 7 sowie 9 und 10 unterrichtet. In den Jahrgängen 9 und 10 besteht für unsere Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit, Geschichte zweistündig als bilinguales Fach in der Unterrichtssprache Englisch zu wählen. Darüber hinaus gibt es das zweistündige Wahlpflichtangebot „Geschichte plus“ in der Mittelstufe, das besonders interessierte Schülerinnen und Schüler wählen können.

In der Oberstufe wird Geschichte sowohl im Wahlbereich als auch im Profilbereich angeboten. Als vierstündiges Profilfach kann Geschichte entweder gemeinsam mit dem Fach Kunst im Profil „Kunst und Kultur“ gewählt werden oder in Kombination mit dem Fach Französisch im Profil „Frappé – Culture, Civilisation, Communication“ belegt werden.