BERUFSORIENTIERUNG

Wir sind das Team, das am Gymnasium Oldenfelde in allen Fragen der Berufs- und Studienorientierung zuständig ist: Frau Henkel für die Oberstufe und Herr Lepper für die Beobachtungs- und die Mittelstufe.

Wir halten Informationsmaterialien zur Berufs- und Studienorientierung bereit, stellen Kontakte zu verschiedenen Arbeitgebern und Verbänden sowie zur Arbeitsagentur und zu Universitäten her, organisieren berufs- und studienorientierende Veranstaltungen und bieten individuelle Beratungen in unserem Berufs-Informations-Zimmer („BIZI“) an.

Berufsorientierung in den Klassen 5-10

Unser vielfältiges Angebot geht vom Boys‘ bzw den Girls’ Day über unser zweiwöchiges Betriebspraktikum in Jahrgang 9, der Möglichkeit der freiwilligen Teilnahme an einem Zielorientierungsseminar an, bis zu unserem zweiwöchigen Sozialpraktikum in Klasse 10. Dabei haben wir individuelle Interessen und Stärken unserer Schülerinnen und Schüler im Blick.

Berufsorientierung in den Klassen 11-12

Bereits zu Beginn der Oberstufenzeit erhalten unserer Schülerinnen und Schüler zum Thema Berufsorientierung Informationsmaterial der Arbeitsagentur: „Studien- und Berufswahl“, „Abi und Beruf“. Sie erhalten Vorschläge für den Besuch berufsorientierender Ausstellungen und Messen aller Art im gesamten Schuljahr („Weichen stellen“).

Unsere Berufsorientierungs–Woche findet ebenfalls in Jahrgang 11 statt. Hier gibt es u. a. einen Vortrag der Arbeitsagentur , die Möglichkeit zur Teilnahme an einem Geva-Test zur Berufseignung incl. Ergebnis-Gutachten (kostenpflichtig, freiwillig), an einem Bewerbertraining (freiwillig), verschiedene Betriebsbesichtigungen und es gibt weitere Vorträge zu verschiedenen Studiengängen, Berufsbildern, Freiwilligendiensten und Auslandsaufenthalten.

Im Laufe der Oberstufe können unsere Schülerinne und Schüler am Hochschul-Informationstag/Schnupperstudium an den Fachhochschulen in Hamburg und am Universitätstag/Schnupperstudium an der Universität Hamburg und der TUHH teilnehmen sowie an der Berufsmesse Vocatium teilnehmen. In Jahrgang 12 bieten wir in Zusammenarbeit mit der Agentur für Arbeit in unserem Hause passgenaue individuelle Berufsberatungsgespräche an.